Analysieren
 
Simulieren
 
Optimieren
 
Automatisch setzen
Automatisches Setzen und Analysieren in Ihrem OnlineCasino
Hauptseite Dokumentation Beispieleinstellungen Download Goodies User-Forum   Bestellen Kontakt
 
Allgemein
Das Hauptprogramm
Erste Schritte
Bedienung
Der FavoritenDialog
Module
PosMarker
Setzer
Permanenz-Limiter
Progressionen
Player-Limiter
Haupt-Module
Permanenzanzeigen
Analysen
Signale
Player
Tools
System
Die Casinos
Casinos
Control-Center
Simulator
Sonstiges
Liste aller Module
UserForum
VersionsHistory
Analysen
Allgemein
Übersicht
 
Module
Anzahl
Ausbleiber
EC-Differenz
FolgeChancen
Kessel
Serien
SatzCheck
Signal-Inspector
Wurfweite
The Coups after
 
Favoriten
Modul-ID: 7012   Modul-Typ:Analysen Als Vollversion entalten: Mietversion   Kaufverion:   Preis: 5,00 € Erwerben

Dokumentation - Analysen - The Coup after
Kurzinfo
Diese Analyse beschäftigt sich mit der genauen Untersuchung von Signalen insbesondere mit übergebenen Setzfeldern,
Wie lange dauert es, bis das Setzfeld getroffen wurde, welche Zahlen kamen nach dem Signal usw.

Weitere Informationen im "Labor" im RoulettePilot-Forum
Das Signal

An dieser Stelle wird in der Iconleiste das Signal festgelegt, welches durch dieses Tool analysiert werden soll

Es wird angezeigt, wie oft es anschlug, die Abstände dazwischen, und wie lange es dauert bis entweder das übergebene, oder mit dem Setzer festgelegte getroffen wurde usw.

 
Die Signalliste

In der Liste werden allgemeinen Infos zu den Signalen angezeigt. Sobald ein Signal fällt, wird es in diese Liste eingetragen.

Spalte 1 Fortlaufende Nummer des Signales
Spalte 2 Abstand zum vorhergehenden Signal (wie lange dauerte es, bis es wieder fiel)
Spalte 3 Wie viele Coups dauerte es, bis das Setzfeld getroffen wurde.
Um ein Signal dauerhaft im Analysefenster anzuzeigen, können Sie es durch einen Mausklick markieren.
Um Kurzzeitig ein anderes Signal zu betrachten, bewegen Sie den Mauszeiger über den gewünschten Eintrag. Soblad Sie die Maus wieder aus der Liste bewegen, geht die Anzeige zurück zum ursprünglich markierten Signal.
Um eine Markierung zu löschen, klicken Sie erneut auf den Markierten Eintrag. Ist ein Eintrag markiert, so wird immer das letzte (aktuelle) Signal in den Analysefenster angezeigt.
 
Anzeige "Schnüffel" - Die Coups danach...
Diese Ansicht gab dem Modul den Namen. Sie sehen hier welche Zahlen nach einem Signal gefallen sind.

Welches der gefallenen Signale untersucht werden soll, legen Sie Links in der Liste fest. Bewegen Sie die Maus über einen Listeneintrag, um temporär Infos zu erhalten, oder Klicken Sie den entsprechenden Eintrag an. Dieser wird dann Markiert dargestellt.
Oben links steht die aktuelle Nummer des Signales und auf der Rechten Seite, in welchen Coup es gefallen ist.

Den Hauptteil der Liste nimmt die Darstellung der Zahlen ein, die nach dem Signal gefallen sind.
Die erste Zeile (Zahl 22) ist die Zahl, die das Signal ausgelöst hat.

Mittels dem PosMarker können Sie Chancen zusätzlich festlegen, die genauer untersucht werden sollen. Hat eine Chance getroffen, so wird diese Blau markiert. Stimmt eines der Ausgewälten Positionen mit dem Setzfeld überein, welches das Signal geliefert hat, oder Manuell festgelegt wurde, wird dieses gelb markiert.

Sobald eine Chance gertroffen wurde (hier die Zahl 29), wird der Rest der Tabelle abgedunkelt dargestelllt, da hier das Setzen normalerweise vorbei wäre.

So sehen Sie Bild, das die Transversale Simple genauer untersucht wurden (festgelegt durch den PosMarker). Im Setzer wurde das Feld T19_24 übergeben.
Sie können nun sehen, welche Positionen wann getroffen worden wären.
 
Anzeige "Sätze"

Dieser Teil der Analyse beschäftigt sich nur mit den Setzfeldern, also wann wurde das Feld welches durch den Setzer festgelegt wurde getroffen.
Dabei kann entweder das Signal die Setzfelder vorgeben oder Sie können es auch Manuell bestimmen.

Welches der gefallenen Signale untersucht werden soll, legen Sie Links in der Liste fest. Bewegen Sie die Maus über einen Listeneintrag, um temporär Infos zu erhalten, oder Klicken Sie den entsprechenden Eintrag an. Dieser wird dann Markiert dargestellt.
Oben links steht die aktuelle Nummer des Signales und auf der Rechten Seite, in welchen Coup es gefallen ist.

Im Bild links wurde ein Signal untersucht, welches sich meldet, wenn innerhalb der letzen 5 Coups kein Doppler bei den Dutzenden vorkam.
Als Setzer wurde der Nachsetzer festgelegt (weil davon ausgegangen wird, das nun langsam ein Doppler "fällig" wäre).

Die Orange markieren Positionen sind die Felder die im aktuellen Coup gesetzt wurden. Das Feld welches getroffen hat, wird leicht grün markiert dargestellt. So sehen Sie links, das der 1. Satz das Dutz 1 war, jedoch das Dutzend 3 getroffen wurde. Im 2. Satz wurde das Dutzend 3 gesetzt (es wurde ja der Nachsetzer gewähllt), aber es traf nun das Dutzend 1.

Im 5. Satz wirde letztendlich das Setzfeld getroffen, welches durch ein Grünes Trefferfeld markiert. Der S

Anzeige "Trefferabstand"

Diese Analyse zeigt an, nach wievielen Coups und wie oft das gesetzte Feld getroffen wurde.

Von den 178 Signalen die Links analyisert wurden, wurde 58x ein Treffer gleich im erstem Coup erzielt.
18x passierte es, das der Treffer erst im 4. Coup erreicht wurde.

Zur Besseren Gesamtübersicht, wird oben ein Grafikbalken angezeigt. welcher verdeutlichen soll, in welchem Bereich die meisten Treffer waren.

Anzeige "Gewinnpositionen"
In dieser Übersicht finden Sie alle Chancen, und wieoft diese getroffen wurden
 
 
 
Hinweise zur Demoversion
Um das Modul auch in der Demoversion kennenzulernen, sind hier die Anzahl der Signalerscheinungen auf 10 Begrenzt.
Setzen Sie das Modul via Reset zurück, können wieder 10 Signale analyisert werden usw.