Analysieren
 
Simulieren
 
Optimieren
 
Automatisch setzen
Automatisches Setzen und Analysieren in Ihrem OnlineCasino
Hauptseite Dokumentation Beispieleinstellungen Download Goodies User-Forum   Bestellen Kontakt
 
Allgemein
Das Hauptprogramm
Erste Schritte
Bedienung
Der FavoritenDialog
Module
PosMarker
Setzer
Permanenz-Limiter
Progressionen
Player-Limiter
Haupt-Module
Permanenzanzeigen
Analysen
Signale
Player
Tools
System
Die Casinos
Casinos
Control-Center
Simulator
Sonstiges
Liste aller Module
UserForum
VersionsHistory
PLAYER
Allgemeines
Übersicht
 
Eigenständige Player
UniversalPlayer
RandomPlayer
PausenClown
PosChanger
EagleFly
Signal-Progression
Incremental
 
Player-Container
Gruppenplayer
Prog-Changer
Fiktiv ON/OFF
GewinnUse
Resetter
Signal ON/OFF
TeamPlayer
StaffelPlayer
 
Zero-Absicherung
 
Modul-ID: 2007   Modul-Typ:Player Als Vollversion entalten: Mietversion   Kaufverion:   Preis: 10,00 € Erwerben

Dokumentation - Player - PosChanger
Kurzinfo
Im allgemeinen setzen Player, wenn sie einmal anfangen, immer auf das Feld, welches Sie fest vorgeben, oder sich dynamisch durch die verschiedenen Module (Signale, Nachsetzer) ermittelt werden.
Bei diesem Player können Sie die Setzposition von Satz zu Satz selbst ändern. So können Sie, z.B. den ersten Satz auf Manque, den nächsten aufs Dutzend usw. machen. Da jede Setzposition besitzt eine Nummer. Mit dessen Hilfe Sie festlegen welches als nächstes gesetzt abhängig davon, ob gewonnen, verloren oder ein Ausgleich stattfand.
Ist das Setzen beendet, so beginnt der Player die Setzliste wieder von vorne abzuarbeiten.
Der Aufbau
Titelleiste
Über die Titelleiste erreichen Sie das FavoritenMenü, das Drag&Drop-Feld, und sie können das Playerfenster schließen oder den Player beenden, je nach den Einstellungen. Auch erreichen Sie hier einige Extras.
Iconleiste
Die Iconleiste besteht aus einigen Grundmodulen. Her können Sie die einzelenn Module bearbeiten oder austauschen.
Das Signal sagt dem Player, wann er anfangen soll zu setzen
Die Progression gibt vor, welcher Betrag auf die vorgegebenen Positionen gesetzt werden sollen.
(Falls die Option markiert wurde)
Der Playerlimiter legt fest, unter welchen Bedingungen der Player abgeschalten werden soll.
Setzliste
Hier legen Sie fest, was gesetzt werden solll, und wie es nach Gewinn oder Verlust weitergeht. Während dem Setzen ist die aktuelle Zeile grün markiert.
Optionen
Diese Optionen beeinflussen die Arbeitsweise des PosChangers
Statusleiste
Hier kann der Player An- bzw. Ausgeschaltet werden. Auch sehen Sie den aktuellen Kapitalstand

 

Titelleiste
Bewegen Sie den Mauszeiger über der Titelleiste, so erscheinen neben den üblichen, 3 Zusätzliche Icons, welche folgende Bedeutung haben:
Ein- und Ausschalten der Einstellungselemente (Iconleiste und Optionen), um mehr Platz auf dem Bildschirm zu bekommen
Löschen der gesamten Setzliste
Setzposition hinzufügen
Die Setzliste
Die Spalten
Die Setzpositionen werden in der Liste spaltenweise mit den verschiedenen Optionen dargestellt, die folgende Bedeutung haben
Nr. Nummer der Setzposition. Diese wird als Zielangabe der Optionen benötigt
Pos. Die Position(en) die besetzt werden sollen
Wenn keine gemeinsame Progression benutzt wird, ist dies der Betrag der zur Position gesetzt wird
ZielPosition wenn gewonnen wurde
ZielPosition wenn verloren wurde
ZielPosition wenn ein Ausgleich erzielt wurde
ZielPosition, wenn eines der angegebenen Positionen mit der aktuellen Zahl übereinstimmt.
Wichtig: Diese Spalte hat Vorrang vor allen anderen Spalten. Es genügt. wenn auch nur eine der angegebenen Positionen zutrifft.
Setzposition festlegen
Um eine neue Setzposition hinzuzufügen bewegen Sie die Maus über die Titelzeile und Klicken das ""-Symbol, um eine neue Stufe hinzuzufügen.
Klicken Sie in die Spalte "Pos" an der gewünschten Stufe, und es öffnet sich der Setzer, mit dessen Hilfe Sie die Postion festlegen können auf die in dieser Stufe gesetzt werden soll. Auf die gleiche Weise können Sie auch jederzeit das Setzfeld wieder ändern.
Bei diesem Player kann nur der Setzer Manuell genutzt werden.
Betrag festlegen
Ist die Option gemeinsamme Progression nicht markiert, so können Sie izu jeder Stufe in der Spalte "" einzeln den Berag eingeben, der gesetzt werden soll.
Haben Sie dagegen die Option "Gemeinsame Progression" markiert, so erscheint diese Spate nicht, und der Setzbetrag wird normal über die frei wählbare Progression der Iconleiste festgelegt.
Die Zielnummern
Zu jeder Setzposition können Sie bestimmen, wie es nach dem Satz weitergeht. Dabei können je nach Gewinn, Verlust oder Ausgleich als Ziel eine andere Zeile bestimmt werden.
Um den Eintrag zu ändern klicken Sie mit der Maus auf die entsprechende Stelle. Es erscheint ein Eingabefeld für die Eingabe der Zielnummern, wobei 2 Zahlen eine besondere Bedeutung haben.
Ziffer Gibt die Nummer der Zielzeile an, dessen Position als nächstes gesetzt werden soll
0 Das Setzen wird beendet (es wird wieder auf das Signal gewartet) und die Setzposition 1 wird aktiv
-1 Diese Option wird nicht abgefragt bzw. ignoriert.
Die Optionen
Gemeinsamme Progression
Ist diese Option nicht markiert, so künnen Sie für jede zeile einen beliebigen Setzbetrag festlegen, wie weiter oben unter dem Punkt "Betrag festlegen" oben beschrieben ist.
Ist diese Option markiert, so verschwindet die Setzbetragzeile, und Sie können den Setzbetrag mittels einer der vorhanden Progressionen des RoulettePiloten festlegen.
Weiterhin sind die nachfolgen 2 Optionen dann aktiv und können bei Bedarf ausgewählt werden.
Ende = Nr.1
Ist die Progression beendet, so wird das Setzen in der Zeile 1 fortgesetzt
Stopp=Reset
Haben Sie als Ziel die Ziffer 0 (Stopp) angegeben, so wird bei dieser Option auch die aktuelle Progression zurückgesetzt.