Analysieren
 
Simulieren
 
Optimieren
 
Automatisch setzen
Automatisches Setzen und Analysieren in Ihrem OnlineCasino
Hauptseite Dokumentation Beispieleinstellungen Download Goodies User-Forum   Bestellen Kontakt
 
Allgemein
Das Hauptprogramm
Erste Schritte
Bedienung
Der FavoritenDialog
Module
PosMarker
Setzer
Permanenz-Limiter
Progressionen
Player-Limiter
Haupt-Module
Permanenzanzeigen
Analysen
Signale
Player
Tools
System
Die Casinos
Casinos
Control-Center
Simulator
Sonstiges
Liste aller Module
UserForum
VersionsHistory
Signale
Allgemein
Übersicht
 
Module
Abstand
Anzahl
Anzahl Gruppen
Ausbleiber
Counter
Dynamik Ausbleiber
Ecart
Endlos
Favoriten
Figuren
Filter
GesamtKapital
GruppenSignal
Kessel-Muster
KesselVooDoo
Kombi
PosChanger
Position Scan
Relativ
Reset
ReturnKette
Serie
Signalkette
Universal
Wurfweite
 FavRes-Universal 
Modul-ID: 3000   Modul-Typ: Signal Als Vollversion entalten: Mietversion   Kaufversion:  

Dokumentation - Signale - Universal
Signal Universal
Das Signal "Universal" dient dazu, Ihnen mitzuteilen, wenn an bestimmten Positionen innerhalb der Permanenz die von Ihnen vorgegebenen Chancen aufgetreten sind.

Wie bei allen Signalen kann es dabei 2 Aufgaben erfüllen.

1. Es teilt Ihnen die Situation optisch und akkustisch mit. Somit können Sie, falls Sie selber setzen, entscheiden was zu tun ist.
2. Es dient als Startsignal für einen Player

Die Anzahl der zu überwachenden Positionen kann bliebig gewählt werde.


Allgemeines
Die Permanenz in den Online-Casinos wird immer so angezeigt, das die zuletzt gefallene Zahl ganz oben steht. Genauso ist auch die Positionsnummer festgelegt. Ganz oben ist Position 1, darunter Position 2 usw..

Diese Positionesnummer findet sich auch in diesem Signal wieder.
Am Beginn jeder Zeile befindet sich die Position innerhalb der Permanenz die in dieser Zeile beobachtet wird.

Links ist zu sehen, das erst dann ein Signal ausgelöst wird, wenn an Pos 1 und 2 eine Rote Zahl ist, und an Position 5 (in der angezeigten Permanenz fiel dort die 7) das Dutzend 1 gefallen ist. Hier wird kein Signal ausgelöst, da die Zahl an der 2. Position Schwarz ist und somit nicht mit der Einstellung im Signal übereinstimmt.
Die Reihenfolge der Einträge spielt kene Rolle, wichtig sind alleine die Positionsnummern,

Ein Signal wird erst dann ausgelöst, wenn alle Zeilen den Bedingungen entsprechen.

Hinzufügen einer Zeile
Innerhalb dieser Liste befinden sich 2 Buttons, die zum Hinzufügen einre Zeile dienen, jedoch leicht unterschiedlich arbeiten.In beiden Fällen werden die Positionsnummern automatisch vergeben, die Sie jedoch leicht wieder ändern können. Ist die Liste leer, wird immer mit der Position 1 begonnen. Ansonsten werden folgende Einträge immer um eine Position weiter von der letzten Zeile erstellt.
ADD: Es wird der PosMarker aufgerufen, indem Sie die ÜberwachungsPosition(en) festlegen können, und ein neuer Eintrag erstellt
NEXT: Es wird die letzte Zeile mit einer Nummer versetzt wiederholt.
Gleich oder Ungleich
Es gibt 2 Möglichkeiten wie ein Signal ausgelöst werden kann.

1. Sie sagen "Gebe Signal wenn an einer Position 1 Rot ist" (Zeile 1)
2. Sie sagen "Gebe Signal wenn an einer Position alles andere ausser Rot ist" (Zeile 2)

Die 2. Möglichkeit sehen Sie an der roten durchgestrichenen Linie. Diese deutet an, das genau das Gegenteil passieren soll, was angezeigt wird. Also im Bild links 2. Zeile: "Gebe Signal wenn NICHT Rot gefallen ist"
Um diese Option zu ändern, haren Sie mir Maus über den entsprechenden Eintrag und klicken auf das Ungleichzeichen
UND oder ODER
 
   
Das Setzfeld
Für die Weiterarbeit im Player, oder als Grundlage für andere Signale, Analysen, können diesem Signal feste Setzpositionen zugeordnet werden.
Sobald das Signal anschlägt, werden, sofern angegeben, die hier markierten Positionen als Setzfeld übegeben.
Es wurden keine Setzpositionen
Es wurden eine oder mehr Setzpositionen festgelegt

Klicken Sie auf das Symbol, um den Posmarker aufzurufen, mit dessen Hilfe Sie die Positionen festlegen können.