Analysieren
 
Simulieren
 
Optimieren
 
Automatisch setzen
Automatisches Setzen und Analysieren in Ihrem OnlineCasino
Hauptseite Dokumentation Beispieleinstellungen Download Goodies User-Forum   Bestellen Kontakt
 
Allgemein
Das Hauptprogramm
Erste Schritte
Bedienung
Der FavoritenDialog
Module
PosMarker
Setzer
Permanenz-Limiter
Progressionen
Player-Limiter
Haupt-Module
Permanenzanzeigen
Analysen
Signale
Player
Tools
System
Die Casinos
Casinos
Control-Center
Simulator
Sonstiges
Liste aller Module
UserForum
VersionsHistory
Signale
Allgemein
Übersicht
 
Module
Abstand
Anzahl
Anzahl Gruppen
Ausbleiber
Counter
Dynamik Ausbleiber
Ecart
Endlos
Favoriten
Figuren
Filter
GesamtKapital
GruppenSignal
Kessel-Muster
KesselVooDoo
Kombi
PosChanger
Position Scan
Relativ
Reset
ReturnKette
Serie
Signalkette
Universal
Wurfweite
 FavRes-Universal 
Modul-ID: 3016   Modul-Typ:Signal Als Vollversion enthalten: Mietversion   Kaufversion:   Preis: 8,00 € Erwerben

Dokumentation - Signale - PositionScan
Kurzinfo
Bei diesem Signal geben Sie mittels dem PosMarker oder einem Singal bestimmte Positionen vor.
Fällt eine der vorgegebne Anzahl dieser Positionen, wird das Signal ausgelöst.

Hiermit können Signale erstellt werden wie z.B. Gebe Signal, wenn von den 12 vorhandenen TransversalenPlein min. 10 gefallen sind.
In der unteren Statuszeile sehen Sie, wieviel von den ausgewählten Chancen bereits gefallen sind.

.. vom Signal oder aktueller Permanenz

Dieses Signal beinhaltet 2 verschiedene Variationen, woher die Chancen stammen, dessen erscheinen gezählt wird

 

Ist die Option markiert, so wierden die Setzfelder, die das das Signal liefert herangezogen.
Der Permanenzlimiter hat in diesem Fall keinen Einfluss und hat keinerlei Funktion.
Ist sie nicht markiert, so spielt das Signal keinerlei Rolle und hat keine Funktion. Die zu vergleichenen Chancen werden dann von dem PosMarker übergeben.
 
Signal wenn..

Da die Positionen, die Sie festgelegt haben gezählt werden, können Sie hier festlegen, wann das Signal ausgelöst werden soll.

Z.B. erst wenn alle Posiionen min. 1x gefallen sind, oder fast alle gefallen sind, aber nur noch eine fehlt. usw.

Das Zeichen ">||<" bezeichnet dabei die Option "Zwischen". Damit können Sie auch sagen, löse Signal aus, wenn von den angegebenen min 3 aber maiximal 5 gefallen sind.

Wird das Signal ausgelöst, wird abhängig von der untenstehenden Option die entsprechenden Positionen z.B. an einen Player als Setzfelder gelliefert.

 

Die Optionen
Diese Option bestimmt, ob der Permanenzlimiter einen Einfluss auf das Signal hat
Der Permanenzlimter hat keinen Einfluss. Jede gefallene neu gefallene Chance wird berücksichtigt. Sind alle Chancen min. 1x gefallen, wird ein Reset ausgelöst, und das ganze beginnt von neuem
Der Permanenzlimiter bestimmt den Abschnitt, der durchsucht wird, ob, und wieviele Chancen gefallen sind.
 
Im allg. Wird ein Signalreset vom Player aus gelöst. Hier können Sie festlegen, ob ein Reset ausgelöst werden soll, wenn das Signal selbst anschlägt.
Sobald ein Signal ausgelöst wird, wird die Anzahl der bisherigen Chancen wieder auf Null gesetzt, auch wenn noch nicht alle gefallen sind. Dies hat besonderen Einfluss bei der Option fortlaufend.
Es besimmten die Module wann ein Reset ausgelöst wird.
 
Löst das Signal aus, so kann der "PositionScan" auch die entsprechenden Setzfelder an einen Player zum setzen liefern. Welche dies sind, legen Sie mit dieser Option fest
Bei dieser Option werden alle bisher gefallenen Positionen als Setzfelder geliefert
Ist diese Option aktiv, so werden die bisher noch nicht gefallenen Positionen als Setzfeld weitergeleitet.
 
Eigenständiges Signal - Reset
Betreiben Sie das Signal im Assistenten-Modus, also es ist kein Bestandteil eines Players oder eines anderen Modules,
so können Sie hier auf Wunsch das Signal auch "per Hand" zurücksetzen.