Analysieren
 
Simulieren
 
Optimieren
 
Automatisch setzen
Automatisches Setzen und Analysieren in Ihrem OnlineCasino
Hauptseite Dokumentation Beispieleinstellungen Download Goodies User-Forum   Bestellen Kontakt
 
Allgemein
Das Hauptprogramm
Erste Schritte
Bedienung
Der FavoritenDialog
Module
PosMarker
Setzer
Permanenz-Limiter
Progressionen
Player-Limiter
Haupt-Module
Permanenzanzeigen
Analysen
Signale
Player
Tools
System
Die Casinos
Casinos
Control-Center
Simulator
Sonstiges
Liste aller Module
UserForum
VersionsHistory
Signale
Allgemein
Übersicht
 
Module
Abstand
Anzahl
Anzahl Gruppen
Ausbleiber
Counter
Dynamik Ausbleiber
Ecart
Endlos
Favoriten
Figuren
Filter
GesamtKapital
GruppenSignal
Kessel-Muster
KesselVooDoo
Kombi
PosChanger
Position Scan
Relativ
Reset
ReturnKette
Serie
Signalkette
Universal
Wurfweite
 FavRes-Universal 
Modul-ID: 3011   Modul-Typ:Signal Als Vollversion enthalten: Mietversion   Kaufversion:   Preis: 8,00 € Erwerben

Dokumentation - Signale - FavRes-Universal
Dieses Signal ist noch in der Erstellung, und derzeit nicht verfügbar

Kurzinfo
Dieses Signal ist eigentlich eine Mischung aus Analyse und Signal. Geben Sie Signalmarkierungen an, so wird es sich nicht melden, aber Sie können die Informationen die es bietet ansehen, und auch Ihren Bedürfnissen anpassen.

Der Grundsinn dieses Signales besteht darin, ihnen die Favoriten oder auch die Restanten anzuzeigen. Dabei beschränkt es sich nicht nur auf due Häufigkeit allein. Denn es kann ja sein, das eine Chance besonders oft kam,also theoretisch oben in der Liste sein sollte, aber sich in den letzten 50 Coups nicht blicken ließ. Dadurch wäre er ja schon fast wieder ein Restant, auch wenn sein Häufigkeitswert etwas anderes anzeigt.

Diese kleinen, aber feinen Unterschiede versucht dieses Modul herauszustellen, und liefert u.a. z.B. auch eine Dynamik.Info mit, denn eine Chance die zwar in Ihrer Anzahl recht selten kam, aber im Augenblick mehrmals hintereinander gefallen ist, sich also die Liste hocharbeitet, ist u.U. interessanter als eine Chance die schon oben steht, aber nicht mehr fällt.

Was wird analysiert?

Wie bei den meisten Signalen und Analysen müssen wir dem Modul mitteilen, um welche Chancen es geht, und auch um welchen Permanenzbereich. Denn es macht einen Unterschied, ob ich die gesamte Permanenz von z.B. 5000 Coups betrachte, oder nur die letzen 100 Zahlen.

Welche Chancen er beachten soll, teilen wir im mit dem Positionsmarker mit. Den gewünschten Permanenzbereich geben wir mittels dem Permanenzlimiter vor. Beide Einstellungen finden wir oben in der Iconleiste.

 
Die Spalten
Alle gewählten Chancen werden Sortiert angezeigt. Nach welcher Spalte sortiert wird, können Sie selbst bestimmen, indem Sie entweder mit der Linken Maustaste auf eine Spaltenüberschrift klicken. Dies ist die "Hauptsortierung" und wird durch einen grauen Strich unterhalb der Überschrift angezeigt. Sie können aber noch eine 2. Sortierung (eine Untersortierung) vorgeben, indem Sie mit der RECHTEN Maustaste auf eine Überschrift klicken. Diese wird dann durch einen blauen Strich unterhalb der Tabellenüberschrift markiert.
Die Sortierung ist in diesem Modul das A und O, da dadurch bestimmt wird was gesetzt wird.
Pos
In dieser Spalte sehen Sie die über den Posmarker gewählten Positionen, um die sich dieses Signal kümmert. Die Reihenfolge ist von der jeweiligen Situation und den eingestellten Bedingungen abhängig
Anz
In dieser Spalte sehen Sie, wie oft die aktuelle Chance innerhalb des gewählten Permanenzabschnittes aufgetreten ist
Punkte
Hier sehen Sie den aktuellen Punktestand, den jede Chance momentan erreicht hat als Balken. Um den reinen Zahlenwert zu sehen, können Sie unten bei den Option "Zeige Punkte" aktivieren
Dynamik
Die Dynamik der einzelenen Positionen können Sie in dieser Spalte als kleine Gafiken erkennen, die sich sowohl in der Farbe, als auch in der Anzahl ändert.
 
Grundsätzliches - Was wird ein Signal ausgelöst?
An der Rechten Seite sehen Sie die Optionsfelder. Diese tauschen Ihre Positionen nie aus. Also wenn Sie oben die erste Zeile markieren, wird immer die erste Zeile markiert, egal welche Sortierart sie festgelegt haben. Dadurch ist es Möglich immer die "Favoriten" (oben in der Liste) oder auch die Restangen (unten in der Liste) zu wählen.
Nur die Zeilen, durch die Setzoption markiert sind, kommen in die "engere Auswahl" zum setzen. Diese kann dann durch entsprechende Einstellungen unten, wie Dynamik, Punkte. usw. noch verfeinert werden. Nur wenn alle Ihre Bedingungen übereinstimmen, wird die entsprechende Chance zum Setzen z.B. an einen Player weitergegeben bzw. ein Signal ausgelöst.
 
 
 
 
Die Dynamik
Wenn man auf Favoriten spielen möchte, ergibt sich immer wieder das Problem, das man ihn erst bespielt wenn er bereits Favorit ist, sich also ganz oben in der Liste befindet. Aber wie heißt es so schön? "Von ganz oben gibt es nur noch eine Richtung".
Irgendwie muss man die "Aufsteiger" erkennen, also solche die evtl. zum Favorit werden. Es kann dabei durchaus eine Chance sein, die elend lange zurückliegt aber nun mehrmals in kurzen Abständen gewonnen hat, also praktisch "an Dynamik zugelegt" hat. Dieser Tatsache versucht die Spalte Dynamik Rechnung zu tragen.
Arbeitsweise
Jede Chance bekommt praktisch eine Art Rucksack auf den Rücken, mittels dessen die Dynmaik verwaltet wird.
Je dicker und Fetter dieser Rucksack ist, um so mehr ist sie favorisiert

Die Dynamik ist in Gruppen eingeteilt, die der besseren Unterscheidung wegen farblich markiert sind. Je weiter Rechts in der Farbtabelle sich die Dynamikanzeige befindet, um so mehr Punkte sind enthalten.
Jedes mal, wenn eine Chance fällt, geht Sie zur nächsten Gruppe über, egal wie ihr aktueller Punktestand momentan ist.
Fällt eine Chance nicht, wird Ihr Stück für Stück ein Punkt abgezogen. Hat sie den Anfang der Gruppe erreicht, so wird der gesamte Rucksack wieder geleert.
Die Dynamik des "Rucksackes" wird hier angegeben.
Je nach Chancenart, also wie oft sie fallen kann, sollte ein entsprechender Wert angegeben werden.
 
   

Je nach der hier eingestellten Anzahl ändert sich auch die Grafik in der Spalte Dynamik.
Jedes kleine Symbol steht für einen Punkt. Hier im Bild sind es z.b. 5 Symbole, da oben die Einstellung 5 lautet.

 

 
 
 
 
 
 
 
Die Optionen
Differenz Es wird in der Spalte Anzahl nicht die aktuelle Anzahl an sich angezeigt, sondern die Differenz zu der am wenigsten erschienenen Chance.
Nur gemeinsam  
Negative Punkte  
Zeige Punkte In der Spalte Punkte wird zum Grafikbalken zusätzlich der entsprechende Wert als Zahl angezeigt