Analysieren
 
Simulieren
 
Optimieren
 
Automatisch setzen
Automatisches Setzen und Analysieren in Ihrem OnlineCasino
Hauptseite Dokumentation Beispieleinstellungen Download Goodies User-Forum   Bestellen Kontakt
 
Allgemein
Das Hauptprogramm
Erste Schritte
Bedienung
Der FavoritenDialog
Module
PosMarker
Setzer
Permanenz-Limiter
Progressionen
Player-Limiter
Haupt-Module
Permanenzanzeigen
Analysen
Signale
Player
Tools
System
Die Casinos
Casinos
Control-Center
Simulator
Sonstiges
Liste aller Module
UserForum
VersionsHistory
Signale
Allgemein
Übersicht
 
Module
Abstand
Anzahl
Anzahl Gruppen
Ausbleiber
Counter
Dynamik Ausbleiber
Ecart
Endlos
Favoriten
Figuren
Filter
GesamtKapital
GruppenSignal
Kessel-Muster
KesselVooDoo
Kombi
PosChanger
Position Scan
Relativ
Reset
ReturnKette
Serie
Signalkette
Universal
Wurfweite
 FavRes-Universal 
Modul-ID: 3002   Modul-Typ:Signal Als Vollversion entalten: Mietversion   Kaufversion:   Preis: 8,00 € Erwerben

Dokumentation - Signale - Ausbleiber
Kurzinfo

Dieses Signal teilt Ihnen mit, wenn eine Serie einer eingestellten Anzahl von Positionen innerhalb einer bestimmten Anzahl von Coups ausgeblieben ist.

Einige Leute spielen z.B. auf das Ausbleiben einer Chance, z.B. einer TP. Die Gefahr dabei ist, das man in einen Meggauslbeiber rutschen kann (und wird). Vielleicht kann man aber das Risiko minimieren, indem man z.B. wartet bis 4 Transversale Plein eine bestimmte Anzahl von coups ausgelieben ist. Ist es soweit setzt man auf alle 4 und hofft, das wenigstens eine innerhalb der Progression erscheint.

Wie bei allen Signales vom RoulettePiloten, können Sie sich beim spielen von diesem Signal unterstützen lassen. D.h. Sie setzen selbst, und der RoulettePilot macht Sie darauf aufmerksam, das eine Serie lange Zeit ausgeblieben ist.

Aber Sie können dieses Signal auch in einem Player einsetzen, welcher dann bei den von Ihnen vorgegebenen Bedingungen selbstständig spielt.

Welche und wie viele Positionen eine Rolle spielen, wie lang die Serie sein soll, die ausgeblieben ist, und wie lange sie ausgeblieben ist, bis ein Signal ausgelöst werden soll, können Sie hier selbst festlegen.
Zur Übersicht und Kontrolle werden Ihnen die Daten in einem Balkendiagramm angezeigt.

Die Positionen, die das Signal ausgelöst haben, können im Player als Setzfelder übernommen werden.

Welche Positionen sollen berücksichtigt werden?
Mittels des Posmarkers in der IconBar legen Sie fest, welche Positionen das Singal beobachten soll. Sie können entweder ein oder mehre Positionen gleichzeitig beobachten lassen.
Welcher Teil der Permanenz soll beobachtet werden?
Ob die gesamte Permanenz oder nur einen Teil davon zur Ermittlung der Anzahl herangezogen wird, entscheiden Sie mit dem Permanenzlimiter. Dort können Sie z.B. festlegen, ob Sie sich nur für die letzten 100 coups interessieren
Die "Serie"
Hiermit legen Sie fest, welche Länge die Serie haben soll, bei dessen Ausbleiben das Signal sich meldet. Möchten Sie das allgemeine Ausbleiben einer Position gemeldet haben, so tragen Sie hier 1 ein.
Ausbleiber
Hier tragen Sie die Anzahl Coups ein, innerhalb keine der eingestellten Serie erschienen sein soll. Oben im Bild sehen Sie z.B. das nur die Positionen in Betracht kommen sollen, die innerhalb von mehr als 10 Coups nicht erschienen sind (Serienlänge 1= einmaliges auftauchen). Zur besseren Übersicht werden die Positionen, die Ihren Einstellungen entsprechend Farblich markiert. Im Bild oben sehen Sie, das bisher 2 Positionen Ihren vorgaben entsprechen. Die gelbe Ebene in dem Diagramm zeigt ihre eigestellte Grenze.
Positionen
Hier legen Sie fest, wieviele Ihrer eingestellten Positionen der Bedingung erfüllen müssen, ehe ein Signal ausgelöst wird. Wenn Sie so wie im Bild oben "> 3" eingeben, so wird erst dann ein Signal ausgelöst, wenn mehr als 3 Positionen mehr als 10x nicht erschienen sind. Im Bild erfüllen bisher nur 2 Positionen, deshalb wird noch kein Signal ausgelöst.